Prozesse  ›  Energie & Gebäude

M 2-14 | Einsatz von Aquiferspeicher zur saisonalen Speicherung von Wärme

Es wird vorgeschlagen, in einem Pilotvorhaben dezentral zwei Aquiferspeicher zur saisonalen Speicherung von sommerlicher Abwärme aus der Stromproduktion mit einer Lade-/ Entladeleistung und einer Kapazität von jeweils 5 MW bzw. 20 GWh zu installieren. Nach anfänglich höheren Einfahrverlusten wird anschließen mit 25 % jährlichen Verlusten bei einem nutzbaren Temperaturniveau von 75° C gerechnet, das dezentral in angekoppelten sekundären, neu gebauten Fernwärmenetzen genutzt werden kann.

Daten zum Projekt

Maßnahme Einsatz von Aquiferspeicher zur saisonalen Speicherung von Wärme
CO2-Minderung absolut in [t] 14.000 nach Einlaufzeit von ca 2 Jahren
CO2-Minderung [t/a] 3.500
Gesamtkosten 8 Mio €
Kosten pro Jahr 270.000 € bei Nutzungszeit von 30 Jahren, d.h. 76€/t CO2
Anteilige Kosten LHP 0 €
Weiteres k.A:

Zusatznutzen:  Ein späterer Anschluss von Solarthermie ermöglicht die Nutzung von sommerlichen Überkapazitäten der auch für die Gebäudeheizung dimensionierten Solaranlagen und verhindert Schäden an den Anlagen durch Überhitzung, da eine Abnahme stets gegeben ist.

Prozessübersicht

ÜBERGREIFENDE MASSNAHMEN

100%
Prozess status
0268Prozess status

M 1-1 | Umorganisation der Koordinierungsstelle Klimaschutz

Mehr zum Prozess ›

ENERGIE & GEBÄUDE

20%
Prozess status
Prozess statusProzess status

M 2-1 | Fernwärmeverdichtung

Mehr zum Prozess ›

LANDSCHAFTS- & UMWELTPLANUNG

100%
Prozess status
0268Prozess status

M 3-18 | Machbarkeitsstudie"Aktivierung Klimafunktion Niedermoore"

Mehr zum Prozess ›

STADTPLANUNG- & ENTWICKLUNG

10%
Prozess status
Prozess statusProzess status

M 3-1 | Förderung kompakter Siedlungsstrukturen

Mehr zum Prozess ›

SOLARDACHENERGIE

10%
Prozess status
Prozess statusProzess status

M 4-1 | Ausweitung PV-Nutzung auf Dachflächen

Mehr zum Prozess ›

ÖFFENTLICHKEITSMASSNAHMEN

100%
Prozess status
0268Prozess status

M 5-1 | Einrichtung einer Klimaagentur

Mehr zum Prozess ›

VERKEHR

100%
Prozess status
0268Prozess status

M 6-1| Parkraumbewirtschaftung

Mehr zum Prozess ›