Masterplan Klimaschutz  ›  6. VERKEHR

06 Verkehr

  • Prüfung der Organisation eines interkommunalen Arbeitskreises für die gemeinsame Verkehrsentwicklung
  • Bei der Angebotsentwicklung der Mobilitätsagentur schwerpunktmäßige Prüfung der Beratung der größten Arbeitgeber in Potsdam (öffentliche Einrichtungen)
  • Bei der Angebotsentwicklung der Mobilitätsagentur schwerpunktmäßige Prüfung quartiersspezifisches Modell der Mobilitätsagentur in Krampnitz

Handlungsfeld 06 Verkehr

langfristige Masterplan-Strategie (aus Gutachten, von SVV beschlossen) mittelfristige Teilstrategie (aus AG-Prozess) kurzfristige Maßnahme (aus AG-Prozess)
Klimaschutz in der Verkehrsplanung Integrierte Verkehrsplanung mit den Umlandkommunen Prüfung der Organisation eines interkommunalen Arbeitskreises für die gemeinsame Verkehrsentwicklung
Integrierte innerstädtische Verkehrsplanung mit Verzahnung Standortplanung
Stärkung des Umweltverbundes MIV-Ausbau stagnieren, Fuß-, Rad- und ÖPNV-Ausbau ausweiten
Alternative Antriebe im ÖPNV etablieren
Steuerung des MIV, v.a. des Pendlerverkehrs ausgewogenes Push+Pull- Verhältnis sicherstellen, z.B. erst P+R-Angebote spürbar verbessern, dann Parkraumbewirtschaftung verschärfen
Sicherung der Erreichbarkeit von Infrastruktureinrichtungen der Daseinsvorsorge Prinzip der Stadt der kurzen Wege auch in kommenden Konzepten verankern und Umsetzung verbessern
Sensibilisierung für alternative Mobilitätsangebote zum MIV Bei der Angebotsentwicklung der Mobilitätsagentur schwerpunktmäßige Prüfung der Beratung der größten Arbeitgeber in Potsdam (öfftl. Einrichtungen)
Bei der Angebotsentwicklung der Mobilitätsagentur schwerpunktmäßige Prüfung Quartiersspezifisches Modell der Mobilitätsagentur in Krampnitz

Handlungsfelder