Prozesse  ›  Energie & Gebäude

M 2-6 | Thermische Sanierung der Gebäudehülle der teil-und unsanierten Gebäude ProPotsdam >20 Jahre

Die Pro Potsdam GmbH als eine der großen Wohnungsunternehmen in der Stadt Potsdam unterhält von 1,4 Mio. m2 BGF (beheizt) insgesamt 0,52 Mio. m2 BGF in unsanierten und teilsanierten Altbauten ohne Denkmalschutz. Angenommen wurde die Sanierung aller Gebäude mit Einfachverglasung sowie 2 % jährliche Sanierung im Bestand bezogen auf 1,4 Mio. m2 BGF. Aufgrund der höheren Effizienz bzgl. Endenergie und CO2-Emissionen werden ausschließlich die nicht fernwärmeversorgten Gebäude (75.000 m2 BGF) thermisch saniert, wobei Gebäude, welche nach WSVO 95 teilsaniert wurden, ausschließlich ergänzend ertüchtigt werden (z. B. Fassadendämmung). Alle Maßnahmen müssten mindestens nach der aktuellen EnEV 2009 ausgeführt werden.

Daten zum Projekt

Maßnahme Thermische Sanierung Gebäudehülle teil- und unsanierte Gebäude>20Jahr
CO2-Minderung absolut in [t] 10.500
CO2-Minderung [t/a] 2.100
Gesamtkosten 14 Mio. €
Kosten pro Jahr 350.000 € bei Nutzungszeit von 40 Jahren
Anteilige Kosten LHP k.A:.
Weiteres k.A:

 

 

Prozessübersicht

ÜBERGREIFENDE MASSNAHMEN

100%
Prozess status
0268Prozess status

M 1-1 | Umorganisation der Koordinierungsstelle Klimaschutz

Mehr zum Prozess ›

ENERGIE & GEBÄUDE

20%
Prozess status
Prozess statusProzess status

M 2-1 | Fernwärmeverdichtung

Mehr zum Prozess ›

LANDSCHAFTS- & UMWELTPLANUNG

100%
Prozess status
0268Prozess status

M 3-18 | Machbarkeitsstudie"Aktivierung Klimafunktion Niedermoore"

Mehr zum Prozess ›

STADTPLANUNG- & ENTWICKLUNG

10%
Prozess status
Prozess statusProzess status

M 3-1 | Förderung kompakter Siedlungsstrukturen

Mehr zum Prozess ›

SOLARDACHENERGIE

10%
Prozess status
Prozess statusProzess status

M 4-1 | Ausweitung PV-Nutzung auf Dachflächen

Mehr zum Prozess ›

ÖFFENTLICHKEITSMASSNAHMEN

100%
Prozess status
0268Prozess status

M 5-1 | Einrichtung einer Klimaagentur

Mehr zum Prozess ›

VERKEHR

100%
Prozess status
0268Prozess status

M 6-1| Parkraumbewirtschaftung

Mehr zum Prozess ›