Prozesse  ›  Energie & Gebäude

M 2-13 | Einsatz von Klärgas-KWK

Im Klärwerk der EWP entsteht kontinuierlich Klärgas, das derzeit bis auf Prozessbeheizungsschritte im Wesentlichen nicht genutzt wird. Es wird vorgeschlagen, diese Energiequelle zur Stromerzeugung über ein motorisch betriebenes 150 kWel BHKW zu nutzen.

Rechenansatz: Laufzeit 8.000 h/a, Stromproduktion 1,2 GWh/a, Lebensdauer 10 Jahre

Daten zum Projekt

Maßnahme Einsatz von Klärgas-KWK
CO2-Minderung absolut in [t] 6.170
CO2-Minderung [t/a] 617
Gesamtkosten 110.000 €
Kosten pro Jahr 11.000 € bei Nutzungszeit von 10 Jahren, d.h. 18€/t CO2
Anteilige Kosten LHP 0 €
Weiteres k.A:

 

 

Prozessübersicht

ÜBERGREIFENDE MASSNAHMEN

100%
Prozess status
0268Prozess status

M 1-1 | Umorganisation der Koordinierungsstelle Klimaschutz

Mehr zum Prozess ›

ENERGIE & GEBÄUDE

20%
Prozess status
Prozess statusProzess status

M 2-1 | Fernwärmeverdichtung

Mehr zum Prozess ›

LANDSCHAFTS- & UMWELTPLANUNG

100%
Prozess status
0268Prozess status

M 3-18 | Machbarkeitsstudie"Aktivierung Klimafunktion Niedermoore"

Mehr zum Prozess ›

STADTPLANUNG- & ENTWICKLUNG

10%
Prozess status
Prozess statusProzess status

M 3-1 | Förderung kompakter Siedlungsstrukturen

Mehr zum Prozess ›

SOLARDACHENERGIE

10%
Prozess status
Prozess statusProzess status

M 4-1 | Ausweitung PV-Nutzung auf Dachflächen

Mehr zum Prozess ›

ÖFFENTLICHKEITSMASSNAHMEN

100%
Prozess status
0268Prozess status

M 5-1 | Einrichtung einer Klimaagentur

Mehr zum Prozess ›

VERKEHR

100%
Prozess status
0268Prozess status

M 6-1| Parkraumbewirtschaftung

Mehr zum Prozess ›